April 2018

Plattenmarkt
am Osthang

Abstrahierte Schall­platten im freien Fall, Farb­sche­men, knallige Farb­verläufe und buntes Rau­schen: die großen Pla­kate für den ersten Platten­markt am Ost­hang gab es in drei­facher Aus­füh­rung und waren defi­ni­tiv auffällig. Für die Ver­anstal­tung gaben sich der Ost­hang, Soul­food Ltd. und Neme­sis die Hand.

2017—2019

Soulfood
Club

Die Idee der Ver­an­stal­tungs­reihe Soul­food Club ist sim­pel und doch schön­—mit und für wun­der­bare Men­schen das gute Leben und alles was dazu­ge­hört zu ze­le­brie­ren.

August 2018

Cassiopeia
Festival

Die Idee ein Down­tempo Fes­ti­val zu ver­an­stal­ten ging mir währ­rend des ers­ten hal­ben Jahres mei­ner Tä­tig­kei­ten am Darm­städt­er Ost­hang schon öf­ter durch den Kopf. Als dann das audiovsn-­Kol­lek­tiv mit dem­sel­ben Ziel zum Tref­fen kam, war ein Fes­ti­val gebo­ren: Cassio­peia—­ein Fes­tival für Ent­schleu­ni­gung und Flow­arts.

August 2018

The Making
of Life

Zum zwei­ten Wochen­ende des Orbis Fes­ti­vals mit dem Thema Leben habe ich mit ei­nigen wun­der­baren Hel­fern eine In­stal­lation ge­plant und um­ge­setzt. Vor dem Hinter­grund bud­dhis­tischer Prak­tiken und der Be­deu­tung des Atems (chi) in der fer­nöst­lichen Kul­tur, als die Ener­gie des Le­bens, hatte ich die Idee einen ab­strak­ten Kör­per at­men zu las­sen.

August 2017

Orbis
Kultur
festival

An vier Wochen­enden im Au­gust fand das Orbis Kul­tur­fes­tival am Ost­hang in Darms­tadt statt. Ich hatte die Mög­lich­keit das vi­suelle Iden­tität des Fes­tivals zu ge­stal­ten. Ent­stan­den sind 4 Pla­kate für jedes Wochen­ende so­wie ein Lepo­rello-Flyer.

Juni 2017

lunatic
Illus­tration

Unter dem Na­men Genki Gang sind mein guter Freund Janis Storch und ich im Juni 2017 auf das lunatic-Festival nach Lüne­burg ge­fah­ren und ha­ben eine Wand bemalt.

Mai 2017

First
Soulfood
Club

Den Soulfood Club gibt es jetzt schon seit über zwei Jahren und erfreut sich großer Beliebtheit. Hier zeige ich, wie das aller­erste Soulfood Design ent­standen ist.

April 2017

Nemesis
Techno­villa

Vorverkaufstickets mit Relief­lack-Verede­lung, bedruckte Einlass­bändchen, A1 Poster und zwei Teaser bilden das corporate Event­design für die vierte Veran­stalung des Nemesis Kollektivs.

August 2016

Cosmic
Radiation

Der Kurzfilm Cosmic Radiation ist im Rahmen eines Studienprojekts entstanden. Er beschreibt viel mehr eine Stimmung, als eine tatsächliche Geschichte zu erzählen.

August 2016

A Night
In The Wild

Die zweite Ver­anstal­tung des Nemesis Kol­lek­tivs fand an einem klei­nen ver­wuns­chenen Teich im Wald statt. Mit einem Mini­com­puter und etwa hundert klei­nen LED-Lampen haben wir den Wald zum Leuch­ten gebracht. Für diese mag­ische Nacht habe ich ein Poster gestaltet: A Night In The Wild.

Juli 2016

Glitch
TV

Im Zuge meines Vordiploms habe ich mich ausgiebig mit dem Thema Glitch-Art beschäftigt. In diesem Rahmen ist eine Installation entstanden, bei der ein Röhren­fernseher mit einem sehr starken Magneten manipuliert wurde.

Juni 2016

Dreieck
im Quadrat

Tetraeder, Hexaeder, Okta­eder, Dode­kaeder und Ikosaeder–die fünf Plato­nischen Körper waren das Thema der letzten EP des Pro­ducer-Duos Dreieck im Quadrat. Für diese habe ich das Cover, sowie einen kurzen Teaser-Film gestaltet. mehr sehen…

Mai 2016

We are
Nemesis

Der Hinter­grund des Nemesis Projektes ist es, Kunst und elek­tro­nische Musik zusammen­zu­bring­en. Von Anfang an habe ich mich der Gestal­tung ver­schrie­ben. Hier das Plakat der ersten Ver­anstal­tung. mehr sehen…